Antrag zur Ratssitzung am 1.9.2020 Bebauungsplan Nr. 325 Lebensmittelmarkt im Lanker Norden

Bündnis 90 / Die Grünen – Meerbusch

An die Bürgermeisterin
Frau Mielke-Westerlage
Stadt Meerbusch
Ratsbüro
40667 Meerbusch-Büderich

Meerbusch, 25.8.2020

Antrag zur Ratssitzung am 1.9.2020
Bebauungsplan Nr. 325
Lebensmittelmarkt im Lanker Norden

Sehr geehrte Frau Mielke-Westerlage,

zur Sitzung des Rates der Stadt Meerbusch am 1.9.2020 bitten die GRÜNEN, zum Tagesordnungspunkt

Bebauungsplan Nr. 325, Meerbusch-Lank-Latum, „Uerdinger Straße / Mühlenstraße“,

als Folge des Beschlusses des Planungsausschusses vom 20.8.2020 folgenden Antrag zu beraten
und zu beschließen:

Der Rat der Stadt Meerbusch beschließt,

die Verwaltung wird beauftragt, einen Standort für einen Lebensmittelmarkt im Norden von
Meerbusch-Lank zu suchen und einen entsprechenden planungsrechtlich umsetzbaren Vorschlag zu
machen.

Gründe:

Für den Bebauungsplan 325 wird, wie im Planungsausschuss am 20.8.2020 beschlossen (für die
Grünen wegen entsprechender Verkehrsbelastungen nachvollziehbar), eine Wohnbebauung ohne
einen Discounter vorgesehen. Hieraus ergibt sich der Bedarf nach einer Alternative, um eine
angemessene Versorgung für den Norden von Lank zu erreichen. Das Einzelhandelskonzept der
Stadt Meerbusch verweist auf eine diesbezügliche Unterversorgung im Vergleich zu anderen
Stadtteilen und empfiehlt die Ansiedlung eines Lebensmittelmarktes. Hierüber bestand im
Planungsausschuss weitgehend Einvernehmen.

Um eine möglichst baldige verbesserte Versorgung sicherzustellen, wird die Verwaltung um Vorschläge
gebeten, die möglichst im zuständigen Ausschuss noch im ersten Quartal des kommenden
Jahres beraten werden sollen.

Jürgen Peters
Bündnis 90 / DIE GRÜNEN

Text als PDF

Verwandte Artikel